In unseren Tageseinrichtungen für Kinder orientieren wir uns an der Grundaussage des katholischen Glaubens.

„Jeder Mensch ist unbedingt von Gott geliebt!“

Die katholische Kirchengemeinde St. Mariä Himmelfahrt Alstätte & Ottenstein ist Träger von vier Kindertageseinrichtungen. Gemeinsam handeln wir nach dem christlichen Welt- und Menschenbild, dieses dient als Grundlage erzieherischen Handelns.

Durch unsere religionspädagogische Arbeit ermöglichen wir dem Kind, sich zu entfalten und im eigenen Sinne zu handeln. „Wir glauben, dass Gott die Welt erschaffen hat, in Jesus Christus Mensch geworden ist und in seiner Kirche lebt und wirkt. In einer kindgemäßer Weise führen wir die Kinder über Zeichen, Bilder und Geschichten des Glaubens auch hin zu Inhalten, wie sie sich z.B. in den Riten und Festen der Kirche ausdrücken.“ (Broschüre: Für ihr Kind die katholische Kindertageseinrichtung, S. 4, 24. Aufl. 2020).

Wir Menschen sind unendlich geliebt und dazu berufen, dass Gott in dieser Welt erfahrbar bleibt. Dieses leben wir in unserem Alltag beispielsweise durch das gemeinsame Beten im Morgenkreis und am Mittagstisch, durch das Feiern von christlichen Festen und Wortgottesdiensten, das musikalische Erleben von Religion, sowie durch das Sprechen über religiöse Geschichten. Aus unserem katholischen Profil heraus wollen wir, dass alle Kinder in einer Atmosphäre des Vertrauens, der Geborgenheit und der Sicherheit im alltäglichen Miteinander etwas von der lebensspendenden Kraft des christlichen Glaubens erfahren. Der respektvolle Umgang miteinander und das gegenseitige Interesse und Vertrauen zueinander sind ein Zeichen von Nächstenliebe, durch die die Liebe Gottes erfahren wird.

„Die Würde eines jeden einzelnen Kindes ist unantastbar. Die Achtung der besonderen Eigenart jedes Kindes und seiner Familie prägt daher entscheidend unsere alltägliche pädagogische Arbeit. Es kommt uns darauf an, die vorhandenen Kräfte und Stärken zu wecken und zu fördern: Hilfe zur Selbsthilfe wollen wir den Kindern geben.“ (Broschüre: Für ihr Kind die katholische Kindertageseinrichtung, S. 4, 24. Aufl. 2020). In unseren Tageseinrichtungen für Kinder wird jeder in seiner Einzigartigkeit und Einmaligkeit wertschätzend angenommen. Das bedeutet, dass wir eine Gemeinschaft bilden, in der sich jeder wohl und anerkannt fühlen soll.

Durch die Gestaltung unserer Einrichtung, durch die Beteiligung an Gemeindefesten und durch die Umsetzung der religionspädagogischen Arbeit drücken wir die Verbundenheit mit der Kirche und unserer Gemeinde vor Ort aus. Durch die Unterstützung und die gute Zusammenarbeit mit den Seelsorgern unserer Pfarrgemeinde können wir unser religionspädagogisches Wissen immer wieder erweitern und stärken.

Wir möchten den Kindern den Grundstein des Glaubens zu Gott näherbringen und den Weg mit der Hilfe und Unterstützung der Familien festigen. Es ist uns wichtig, dass die Kinder nicht nur von Inhalten der Feste und Geschichten erfahren, sondern dass sie begleitet werden, um sich ihre eigenen Gedanken zu machen. In unseren Kindertageseinrichtungen geht es um Menschen, um das Miteinander und um den Umgang mit sozialen Beziehungen.

Der Umgang im Miteinander bietet uns die Möglichkeit, die Liebe Gottes weiterzugeben. Wir schenken den Kindern Anerkennung, Liebe, Geborgenheit, Vertrauen, Gemeinschaft, Selbsterfahrung und Achtung. So unterstützen wir die Kinder darin, ihre eigene Persönlichkeit zu bilden und den Weg im Sinne der kirchlichen Gemeinschaft mitzugehen und zu gestalten.

Wir möchten, dass Kinder positive Erfahrungen mit Gott sammeln können und sie ihn erleben als jemand, der die Menschen liebt und annimmt und in schwierigen Zeiten Kraft und Hoffnung geben kann.

Die Erzieher/innen unserer Kirchengemeinde sind sich bewusst, dass sie mit Menschenkindern umgehen und diese begleiten und das diese die Ebenbilder Gottes sind.

   

Logo FZ Alsttte und Ottenstein

   

Logo FZ Alsttte und Ottenstein

   

Logo FZ Alsttte und Ottenstein

   

Logo FZ Alsttte und Ottenstein

   
© Katholische Kirchengemeinde St. Mariä Himmelfahrt, Alstätte und Ottenstein